Menu
GlasgardGlasgard
A+ A A-

Glasgard® Dachrollo

Das Glasgard Dachrollo
Dieses zum Patent angemeldete Dachrollo hilft Heizkosten sparen und ist von Jedermann einfach und schnell zu montieren!



Das Glasgard Dachrollo wird als transparenter aufrollbarer Spiegel in das Wohndachfenster gespannt. Es ist genial einfach für Eigenmontage konstruiert, wird passgenau für alle Typen und Fabrikate bis 96 Grad Falzwinkel geliefert.

Im Sommer schützt es vor Hitze.
Es reflektiert die Sonnenstrahlen durch das Glas nach draußen zurück, bevor sie sich im Raum in Hitze umwandeln.

Im Winter spart es Heizkosten und schützt vor Kälte und Wärmeverlust.
Es reflektiert die Wärmestrahlen in den Raum zurück und stoppt die Kältestrahlung vom Fenster.


Glasgard - die massive Alu-Konstruktion

verspricht lange Lebensdauer, hat nur 33x33 mm Querschnitt und ist allseits geschlossen. Seine Spiegelbahn ist transparent, wird durch Federmotor gespannt und stoppt selbstarretierend in jeder Position.

Alle Alu-Teile wahlweise alufarben eloxiert oder weiß pulverbeschichtet.


So wird das Rollo montiert!

Dieses Werkzeug braucht man: Bleistift, 2 mm Bohrer zum Schraublochvorbohren oder Nagel zum Vorstechen.

Schritt 1: Führungsprofile an Vorderkante rahmenbündig auf die Unterkante des Glasrahmens setzen. Bohrlöcher mit Bleistift markieren, mit kleinem Bohrer vorbohren oder mit Nagel vorstechen.

Schritt 2: Führungsprofile anlegen und die Schrauben zuerst im unteren Loch beider Führungen einsetzen und leicht mit beiden Profilen anziehen. Profile ausschwenken.

Schritt 3: Rollo mit beiden Steckfüßen in die Profile stecken. Bahnenlauf durch Ziehen am Griff prüfen. Profile mit Rollo rahmenkantenbündig in den Fensterrahmen schwenken, obere beiden Schrauben einsetzen und alle 4 Schrauben fest anziehen. Das Dachrollo ist betriebsbereit.


So nehmen Sie Maß für Ihre Preisanfrage!

Hat Ihr Dachfenster ein Typenschild?
Sie können es z. B. finden, wenn Sie Ihr Dachfen- ster in Putzstellung drehen. Es sagt Ihnen, welches Fabrikat Sie haben und welche Typenbezeichnung Ihr Dachfenster hat. Anhand dieser Angaben finden wir sofort die richtige Rollogröße für Sie.
Hat Ihr Dachfenster kein Typenschild?
Kein Problem! Messen Sie es einfach aus. Unser Bild zeigt wie man das macht. Sie brauchen nur Zollstock und Bleistift.
Das Glasgard Dachrollo wird in den schwenkbaren Fensterflügel montiert. Dafür müssen wir seine lichte Breite und Höhe wissen.
Das lichte Breitenmaß ist am wichtigsten. Millimeter genau soll es gemessen werden.

So gehen Sie vor: Zollstock so weit wie möglich auffalten und von links nach rechts anlegen. Bei einer glatten leicht merkbaren Zahl z. B. 500, 800 oder 1000 mm machen Sie einen Bleistiftstrich. Damit haben Sie schon das Grundmaß A.
Nun Zollstock umdrehen und von rechts bis zum Bleistiftstrich das Ergänzungsmaß B messen.

Lesen Sie z. B. 96 mm am Bleistiftstrich ab, zählen Sie dieses Maß B zum Grundmaß A dazu und Sie haben mit z. B. 596 mm das millimetergenaue lichte Breitenmaß Ihres Fensterflügels.

Die lichte Höhe H wird ähnlich gemessen.
 






Kassette einstecken, rahmenbündig in den Fensterflügel schwenken und verschrauben.






Führungsprofil für 90º Falzwinkel

Führungsprofil für 96º Falzwinkel